Die BioCity wurde zum UN-Dekade-Projekt erklärt
Was ist die BioCity?ServiceFördererKontaktImpressumEnglisch
 

Forscherwerkstatt

Das könnt
ihr machen!


Logos

Abiturvorbereitung, Facharbeiten, Projektarbeiten (Schülerbetriebspraktikum) und Projekttage

>Mit der Forscherwerkstatt fit für das Abitur<

Genetik, Neurologie, Ökologie und Evolution – das sind die Themenfelder in der Oberstufe im Fach Biologie. Viel Stoff, der am Ende sitzen muss. Beim mündlichen oder schriftlichen Zentralabitur wird, ob im Leistungs- oder Grundkurs, so einiges abverlangt.

Das Team der Forscherwerkstatt bietet den Schülerinnen der Q2 bei der Aufarbeitung der Themenfelder Hilfe an. Dazu findet jeweils im Frühjahr ein Vorbereitungskurs mit mehreren fortlaufenden Veranstaltungsterminen statt, in denen das Wissen zu Lotka Volterra, Reizweiterleitung & Co wieder aufgefrischt, Fragen geklärt und das Wichtigste zusammengefasst wird. Die Inhalte der Qualifikations- phase 1 und 2 werden anhand von Strukturübersichten aufgearbeitet, die Inhalte mit Hilfe geeigneter Aufgabenstellungen in verschiedenen Kontexten angewendet und die im Fach Biologie gebräuchlichen Operatoren eingeübt.

Die Vorbereitung auf das mündliche Abitur umfasst zusätzlich die Simulation einer A4-Prüfung.

Kosten: Kopierkosten in Höhe von 1,00 € (Einzeltermin Genetik) bzw. 2,00 € (Intensivkurs)

Eine Anmeldung (Einzelanmeldung!) ist zu allen Veranstaltungen erforderlich!

Die aktuellen Termine der Abiturvorbereitung finden sich hier: Die nächsten Termine werden Ende 2016/ Anfang 2017 angeboten.



>Facharbeiten (Oberstufe) und Projektarbeiten (Schülerbetriebspraktikum)<

Facharbeiten und Projektarbeiten sind mit einem hohen Maß an eigenständigem Arbeiten verbunden. Die Forscherwerkstatt im Allwetterzoo bietet hierzu eine enorme Vielfalt an Themen im Bereich Ökologie oder Verhaltensbiologie. Das Erstellen einer Facharbeit im Zoo bietet die Möglichkeit, das Verhalten von Zootieren zu beobachten, zu beschreiben und auszuwerten. Des Weiteren ist durch die Nähe zum Fließgewässer Gievenbach und zum Eichen-Hainbuchenwald Kiesekampbusch sowie durch das Vorhandensein eines Labors mit entsprechender Ausstattung die Bearbeitung ökologischer Fragestellungen möglich. Eine enge Zusammenarbeit mit dem Team der Forscherwerkstatt ist bei der Themenformulierung und Wahl der Methoden Voraussetzung für eine erfolgreiche Arbeit der SchülerInnen. Die Forscherwerkstatt führt dazu regelmäßig im Dezember und Januar folgende Informationsveranstaltungen für SchülerInnen durch:

Wie fertige ich eine Facharbeit in einem naturwissenschaftlichen Fach an?
(Allgemeine Einführung zum Anfertigen einer FA, Besprechung an einem FA-Beispiel mit ökologischem Schwerpunkt)

Wie fertige ich eine Facharbeit zum Thema Verhaltensbiologie an?
(Einführung in die Verhaltensbiologie, Besprechung an einem FA-Beispiel mit verhaltensbiologischem Schwerpunkt)

Wir erwarten, dass SchülerInnen, die eine Facharbeit im Zoo im Rahmen des Forscherwerkstattangebotes durchführen wollen, an der jeweiligen Informationsveranstaltung (Schwerpunkt Ökologie und/oder Verhaltensbiologie) teilnehmen. Nur TeilnehmerInnen werden im Anschluss vom Team der Forscherwerkstatt betreut und nur für sie können wir den eventuell nötigen Kontakt zu den Tier- pflegern herstellen bzw. Untersuchungsmaterialien (Chemikalien für die Gewässergütebestimmung, Kescher, Bohrstab für Bodenproben- entnahmen usw.) zur Verfügung stellen.

Kosten: Die SchülerInnen erhalten während ihrer Projekte im Zoo einen BioCity-Ausweis zum Eintritt in den Zoo.

Die aktuellen Termine der Informationsveranstaltungen (Einzelveranstaltungen) finden sich hier: Die nächsten Termine für unsere Informationsveranstaltungen werden Ende 2016/ Anfang 2017 angeboten.

Schülerbetriebspraktikanten/innen:
SchülerInnen, die im Rahmen eines 2 bis 3-wöchigen Betriebs-/ Fachpraktikums eine Projekt-/Facharbeit schreiben, erhalten eine gesonderte Einführung in die entsprechenden Themen.


Info für LehrerInnen:
Wir empfehlen auch den betreuenden LehrerInnen zur besseren inhaltlichen und methodischen Koordination von Facharbeiten, an unserer Informationsveranstaltung für LehrerInnen teilzunehmen, bevor sie Themen für eine Facharbeit im Zoo ausgeben. So ist gewährleistet, dass die SchülerInnen Themen wählen, die im Allwetterzoo Münster auch durchführbar sind. Das Team der Forscherwerkstatt weiß, welche Tiere vorhanden sind bzw. sich besonders für eine Facharbeit eignen und mit welchen Methoden sie beobachtet werden können.

Der aktuelle Termin der „Abiturvorbereitung und Anfertigen von Facharbeiten in der BioCity im Allwetterzoo Münster – Informationsveranstaltung für LehrerInnen der Sekundarstufe II“ findet sich hier.

Der nächste Termin findet Ende 2016 statt.



Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich!

>Projekttage<
Projekttage in der Forscherwerkstatt sind das ganze Jahr über möglich. Die Termin- und Themenabsprachen erfolgen über das Team der Forscherwerkstatt. Projekttage müssen von LehrerInnen/ BetreuerInnen persönlich angemeldet werden und beinhalten ein ausführliches Vorbereitungsgespräch.

Kosten: Der Besuch der Forscherwerkstatt im Rahmen einer Projektwoche ist kostenlos. Es fallen lediglich die Kosten für Verbrauchsmaterialien und einmalig der Eintritt für den Zoo (Gruppenpreis) an.



Zurück